Zahnarztpraxis
Dr.med.dent. Michaela Natorp
Information zur speziellen Amalgamentfernung Sie haben sich für die moderne Art der Amalgamentfernung entschieden? Hier nun einige Hinweise für die unmittelbare Zeit vor und nach der Behandlung. Bereits eine Woche vor dem Behandlungstermin beginnen Sie selber mit der Vorbereitung auf die selektive Amalgamentfernung. Dazu nehmen Sie täglich 3x4 Tabletten Chlorella vulgaris Algen mit leerem Wasser ein. Diese erhalten Sie im Internet auf der Seite www.nu3.de  (nu3 Bio Naturland Chlorella, 500 Tabletten für ca. 29€). Die Algenart sorgt dafür, dass die Schwermetalle besser aus Ihrem Körper ausgeleitet werden können. Direkt vor der Behandlung bekommen Sie von und ein Glas leeres Wasser mit 10g Medizinischer Kohle zu trinken. Zusammen mit einer Spülung aus Natriumthiosulfat bietet dies die perfekte Vorbereitung auf die Behandlung. Während der Behandlung selber wird Ihnen 5-6 Liter reiner Sauerstoff pro Zahn zugeführt. Die Verwendung von Kofferdam soll zusätzlich dafür sorgen, dass Sie bei der Entfernung des Amalgams aus dem Zahn keine giftigen Dämpfe einatmen können oder gar Teile des Amalgams in die Mundhöhle gelangen. Außerdem verwenden wie in der Praxis einen speziellen Sauger, der den zu behandelnden Zahn umfasst und auch ein Schutz füe Sie und das Behandlungsteam bietet. Nach der Amalgamentfernung wird der Zahn nochmals mit Natriumthiosulfat gespühlt, um sicher zu gehen, dass jegliche Schwermetalle entfernt werden. Nach einer kurzen Pause bekommt der Zahn eine neue Füllung. Für weitere drei Wochen sollten Sie täglich Clorella vulgais Algen einnehmen.Eine selektive Amalgamentfernung ist für Sie die sicherste Methode, Ihren Körper vor der weiteren Aufnahme des Schwermetall Quecksilber zu schützen, dennoch sollten Sie in dieser Zeit auf körperliche Anstrengung verzichten.
                  Kontakt Dr.med.dent.Michaela Natorp Große Straße 32 b 49451 Holdorf Telefon : 05494 / 995511  michaela.natorp@ewetel.net         
Termin Sprechzeiten
Wenn Sie zufrieden mit uns waren, empfehlen Sie uns bitte weiter! Wenn Sie Anlass zur Kritik haben, sagen Sie es uns bitte direkt. Vielen Dank!